Sie sind hier: Straßenverkehrszentrale BW > Verkehrsbeeinflussungsanlagen

Verkehrsbeeinflussungsanlagen

Foto: dWiSta-TafelVerkehrsbeeinflussungsanlagen (VBA) können zielgerichtet verkehrsrelevante Informationen an die Verkehrsteilnehmer über Anzeigetafeln, dynamische Verkehrs­schilder, Wechselverkehrszeichen etc. übermitteln. VBA kommen auf hochbelasteten Bundesautobahnen zum Einsatz. Vereinzelt werden diese in Baden-Württemberg auch auf Bundesstraßen installiert und betrieben.

Verkehrsbeeinflussungsanlagen werden wie folgt unterschieden:

  • Netzbeeinflussungsanlagen (NBA)
  • Streckenbeeinflussungsanlagen (SBA)
  • Anlagen für temporäre Seitenstreifenfreigabe (TSF)
  • Zuflussregelungsanlagen (ZRA)

Die positiven Wirkungen von VBA haben sich durch zahlreiche Studien bestätigt. Mit ihrem Einsatz können bis zu

  • 30 % weniger schwere Unfälle,
  • 20 % kürzere Reisezeiten,
  • 15 % höhere Leistungsfähigkeit und
  • 20 % weniger Staus durch präventive Verlagerung des Verkehrs auf Alternativrouten

erreicht werden.

Übersichtskarte Verkehrsbeeinflussungsanlagen

Karte: Verkehrsbeeinflussungsanlagen in Baden-Württemberg