Sie sind hier: Straßenverkehrszentrale BW > Verkehrszählung > Verkehrsmonitoring > Informationen und Endergebnisse

Verkehrsmonitoring Baden-Württemberg

„Verkehrsmonitoring“ ist vom Land Baden-Württemberg initiiert worden. Das Verkehrsmonitoring ersetzt in Baden-Württemberg als erstem Bundesland die bisherige manuelle Straßenverkehrszählung im 5-Jahres-Abstand durch automatische Verkehrszählungen.

Endergebnisse des Verkehrsmonitorings 2015

Die Ergebnisse für Bundesautobahnen 2015 wurden von der Bundesanstalt für Straßenwesen veröffentlicht:

Die Ergebnisse für Bundesstraßen 2015 liegen noch nicht vor.

Die Ergebnisse für Landes- und Kreisstraßen sowie eine Legende finden Sie unter den folgenden Links:

Endergebnisse des Verkehrsmonitorings 2014

Endergebnisse des Verkehrsmonitorings 2013

Endergebnisse des Verkehrsmonitorings 2012

Die Ergebnistabellen des Verkehrsmonitorings 2012 (Stand: Juli 2013) weisen einen Berechnungsfehler beim Schwerverkehr in den Regierungsbezirken Stuttgart und Tübingen auf. Nachfolgend finden Sie die korrigierten Tabellen (Stand: September 2013):

Endergebnisse des Verkehrsmonitorings 2011

Endergebnisse des Verkehrsmonitorings 2010

Die Voraussetzungen und Erfahrungen des Zählbetriebs im Jahr 2010 werden in dem Artikel „Erfahrungsbericht Verkehrs­monitoring Baden-Württemberg 2010“ (Zeitschrift Straßenverkehrstechnik, Ausgabe 7.2011) vorgestellt.

Die Verkehrsstärkenkarte 2010 finden Sie auf der Seite »Bundesweite Straßenverkehrszählung« im Bereich „Straßenverkehrszählung 2010“.